Spiele der 34. Kalenderwoche

Download
34KW2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 26.7 KB

VfL Oldenburg sucht Freiwillige

 

Zur neuen Saison 2017/2018 suchen wir noch einige Freiwillige, die folgende Aufgaben übernehmen möchten. Die Einarbeitung in die jeweilige Aufgabe erfolgt in der laufenden Saison durch den bisherigen Verantwortlichen. -

 

Co.-Stadionsprecher - Sicherheitsbeauftragter - Unterstützung Pflege des Internet - Pressesprecher - Verantwortlicher Stadionzeitung etc. - 2-3 Mitarbeiter für organisatorische Sonderaufgaben

 

Bei Interesse eine Aufgabe zu übernehmen, bitte mit Michael Plätzer oder den Mitgliedern des VfL Fußballausschusses unter verein@vfl-oldenburg.de Kontakt aufnehmen.

 



VfL Oldenburg III unterliegt Tura 76

Schwarzer Tag für VfL III +++ Jubel bei Tura 76

 

 

Der VfL Oldenburg III fing sich am Freitagabend eine 1:2-Niederlage gegen Tura 76 ein.

Nach einer torlosen ersten Hälfte erzielte Yasha Grigoleit den Führungstreffer für die Gäste vom Niedersachsendamm (59.), elf Minuten traf Jannik Wollny aber zum Ausgleich. Nur vier Minuten später entschied der Schiedsrichter auf Foulelfmeter für Tura, den Maximilian Kolbeck sicher zum Sieg verwandelte.„Das war gar nichts von uns“,.....Mehr

Krisengipfel in Bockhorn

 

In Friesland kommt es zum Krisengipfel zwischen zwei Abstiegskandidaten. Die Bockhorner müssen den Abgang zahlreicher Leistungsträger wie Patrick Degen verkraften, haben aber trotzdem schon zwei Punkte geholt. Der VfL II kassierte zum Start gegen SV Wilhelmshaven (0:7) und SV Brake (0:8) zwei böse Pleiten. Auch beim 1:2 gegen TSV Abbehausen lag die Mannschaft
des neuen Trainers Lutz Hofmann bereits nach 13 Minuten 0:2 hinten. „Wir müssen von Anfang an konzentriert sein und dürfen uns in der Abwehr keine Fehler erlauben“, hofft Hofmann auf die ersten Punkte. Sonntag, 15:00 Uhr, Bockhorn; Quelle: FuPa


Mit Selbstvertrauen gegen TuRa

 

Der VfL Oldenburg III hat nach den beiden Unentschieden zum Saisonstart mit dem 5:1-Sieg beim TuS Bloherfelde Selbstvertrauen tanken können. Auch wenn Bloherfelde einen rabenschwarzen Tag erwischte, fünf Tore muss man ja auch erst einmal erzielen. Mit Tura 76 kommt ein unbequemer Gegner an die Alexanderstraße. Zwar konnte die Elf von Coach Stephan Moorlampen aus keinem der beiden Auftaktspiele Punkte holen, aber man sollte die Jungs vom Niedersachsendamm nicht auf die leichte Schulter nehmen. Statistisch spricht alles für den VfL. Von elf Heimspielen gegen Tura 76 wurden sieben gewonnen und zweimal hieß es Remis. Nur zwei Spiele gewannen die Gäste, das letzte in der Saison 08/09. Freitag, 26.08., 20:00 Uhr, Stadion an der Alexanderstraße,  Schiedsrichter: Olaf Klusmann / Quelle: FuPa


Fossi bedankt sich beim Torwart

Felix Bohe bewahrt VfL in Nachspielzeit vor Niederlage gegen Cloppenburg

 

Der Oldenburger Schlussmann hielt mit einer Parade in der 92. Minute das Remis fest und verdiente sich ein Lob vom Trainer. Der Oberligist bleibt mit vier Punkten Tabellensiebter. Die OberligaFußballer des VfL sind beim 1:1 im Derby gegen den BV Cloppenburg vor 413 Zuschauern knapp am ersten Heimsieg der Spielzeit vorbeigeschrammt. Der VfL bleibt mit jetzt vier Punkten.....Mehr

 


VfL erwartet am heutigen Mittwoch wütende Angriffe

Oberliga-Derby an diesem Mittwoch ab 20 Uhr gegen BV Cloppenburg!

 

Der BVC hat den Saisonstart in den Sand gesetzt. Der VfL will nach dem
ersten Saisonsieg den Schwung nutzen.  Auf einen angeschlagenen Derbygegner treffen die Oberliga-Fußballer des VfL bereits an diesem Mittwoch ab 20 Uhr im heimi-
schen Stadion an der Alexanderstraße. Während sich die Oldenburger durch den ersten Saisonsieg am vergangenen Wochen- ende bei Aufsteiger HSC Hannover etwas Luft nach unten verschafft haben, hat Regionalliga-Absteiger BV Cloppenburg seinen Saisonauftakt total.....Mehr


U13 gewinnt Testspiel

 

Unser punktspielfreies Wochenende nutzten wir zu einem Freundschaftsspiel gegen die C2 von GVO Oldenburg. Es war unser erstes Spiel auf dem Großfeld im 11 gegen 11 - entsprechend aufgeregt waren unsere Spieler. Grundausgerichtet begannen wir mit einem 4-2-3-1 einer Viererkette, zwei defensiven, drei offensiven Mittefeldspielern und einem Stürmer. Der.....Mehr


Saison-Auftakt nach Maß für die U17 des VfL Oldenburg – In der Liga und im Pokal erfolgreich

 

Am 1. Spieltag der B-Jugend-Landesliga Weser-Ems bezwang das Team von Trainer Malte Kempas und "Co" Waldemar Runge am vergangenen Sonnabend den als Anwärter auf die vorderen Tabellenplätze eingeschätzten BSV Kickers Emden deutlich mit 4:1-Toren.....mehr

 


Die C 3-Junioren sagen „Danke“ für die neuen Trikots

 

Die neue Saison kann beginnen: die jungen Kicker der C 3 des VfL Oldenburg freuen sich über die neuen Trikots (der Marke adidas), die bei künftigen Turnieren und Spielen/in der kommenden Saison zum Einsatz kommen werden. Gesponsert wurde der hochwertige Trikot-Satz von CEWE. „Oft fehlt es an finanziellen Mitteln, um Jugendfußballmannschaften mit Trikots auszustatten. Bei CEWE wird Sport-Sponsoring groß geschrieben, deshalb ist es für uns selbstverständlich, hier zu unterstützen“, sagt Arno Möller von CEWE. Das Oldenburger Unternehmen hat eine deutschlandweite Trikot-Sponsoring-Aktion ins Leben gerufen, an der jede Vereins-Jugend-Fußballmannschaft (von F-Jugend bis einschließlich C-Jugend) teilnehmen kann.

„Unsere Jugendabteilung freut sich über das Engagement von CEWE und die damit verbundene Unterstützung für den Jugendsport“, so Trainer Horst Schön. „Dafür bedanken wir uns ganz herzlich.“


2. B-Jugend mißlingt Saisonauftakt

 

Fehlstart beim  Saisonauftakt! Nach dem nominellen Ausfall der kompletten Sturmeihe galt es gegen den Aufstiegsaspiranten eine Punkt in Oldenburg zu behalten. Der VfL konzentrierte sich auf Defensivarbeit und Konterfussball. Leider führte dies nicht zum erhofften Erfolg. Kurios waren aber folgende zwei Szenarien: Ein gegnerischer Spieler lag (verletzt) am Boden. Der.....Mehr


Andre Jädtke erzielte den vielumjubelten Siegtreffer
Andre Jädtke erzielte den vielumjubelten Siegtreffer

VfL feiert glückliche Siegpremiere

Oberliga-Mannschaft gewinnt 2:1 bei Aufsteiger HSC Hannover

 

Erst in der Nachspielzeit verwandelte Andre Jaedtke einen Elfmeter zum Sieg. Dadurch klettert der VfL auf Platz sieben. Mit einer konzentrierten Leistung haben die Oberliga-Fußballer des VfL 2:1 bei Aufsteiger HSC Hannover gewonnen. Durch ihren ersten Saisonsieg haben sie jetzt drei Punkte und sind auf den siebten Tabellenplatz geklettert. Liganeuling Hannover bleibt ohne Zähler auf der Habenseite auf Platz 15.

„Wir haben verdient, aber sehr glücklich gewonnen“, freute sich VfL-Trainer Dario Fossi über seinen ersten Oberligaerfolg. Den.....Mehr


Kapitän Nils Frenzel nimmt seine Spieler in die Pflicht und will Sonntag Leistung sehen
Kapitän Nils Frenzel nimmt seine Spieler in die Pflicht und will Sonntag Leistung sehen

Oberligist peilt bei Aufsteiger ersten Sieg an

VfL tritt am Sonntag bei HSC Hannover an – Beide Teams sind mit zwei Niederlagen gestartet!

 

Bei den Eiskunstläufern kommt die Pflicht vor der Kür, bei den Fußballern des Oberligisten VfL Oldenburg ist es umgekehrt. Nach der Kür im Landespokal gegen     Drittligist VfL Osnabrück steht an diesem Sonntag (15 Uhr, HSC-Stadion Constantinenstraße) die Pflicht bei Aufsteiger HSC Hannover an.     „Wenn sich die Spieler auf der guten Leistung gegen Osnabrück ausruhen, wird es in Hannover nichts zu holen geben“, warnt VfL-Trainer Dario Fossi. So sehen es auch seine Spieler. „Wir haben gegen Osnabrück bis zur letzten Minute dagegengehalten. Sie.....Mehr

 


U23 weiterhin sieglos

 

Auch im dritten Spiel blieb die U23 des VfL sieglos. Gegegn den TSV Abbehausen verlor das Team von Trainer Lutz Hofmann mit 1:2, zeigte aber schon verbesserte Ansätze. Die Abbehauser begannen gut, obwohl sie im bisherigen Saisonverlauf ja noch nicht gerade viel Selbstvertrauen sammeln konnten. Doch schon in der dritten Minute gingen sie mit 1:0 in Führung. Nachdem Sebastian Rabe einen Ball verstolpert hatte, langte Danny.....Mehr 


Due U23 möchte Trainer Lutz Hofmann ein nachträgliches Geburtstagsgeschenk machen
Due U23 möchte Trainer Lutz Hofmann ein nachträgliches Geburtstagsgeschenk machen

U23 peilt am heutigen Freitag erste Punkte an

 

Nach den beiden Pleiten gegen die Aufstiegskandidaten SV Wilhelmshaven (0:7) und SV Brake (0:8) wollen die Bezirksliga-Fußballer von der U23 des VfL gegen den TSV Abbehausen am heutigen Freitag im Stadion an der Alexanderstraße (20:00 Uhr) die ersten Punkte holen. Das Team von TSV-Trainer Marco Kuck ist wie die U23 mit zwei Niederlagen gestartet. Sowohl beim 1:4 bei SVE Wiefelstede als auch beim 0:3 gegen Frisia Wilhelmshaven war Abbehausen chancenlos. Auch wenn U23-Coach Lutz Hofmann immer wieder betont, dass seine Mannschaft noch einige Zeit braucht, steht diese schon jetzt unter Erfolgsdruck. Denn gegen einen anderen Abstiegsanwärter sollte gepunktet werden, um nicht bereits zu Beginn der Saison aussichtslos zurückzufallen. Quelle: NWZ


Sportlicher Leiter Detlef Blancke (links) ist sich sicher, dass Trainer Dario Fossi mit seiner Mannschaft eine erfolgreiche Saison spielen wird.
Sportlicher Leiter Detlef Blancke (links) ist sich sicher, dass Trainer Dario Fossi mit seiner Mannschaft eine erfolgreiche Saison spielen wird.

Das Trainerteam der 1. Herren

 

Unser sportlicher Leiter Detlef Blancke möchte hier unser neues Trainerteam der 1. Herren ein wenig vorstellen.

Liebe VfL´er!

Die ersten Pflichtspiele sind gelaufen, und wir haben einen durchwachsenen Start hingelegt. In Jeddeloh kann man verlieren, gegen Heeslingen muss man zu Hause gewinnen und im Pokal gegen Osnabrück hat die Mannschaft alles gegeben. Die Erfolge werden sich sicherlich in den nächsten Spielen einstellen. Ich möchte heute.....Mehr 


Osnabrück im Viertelfinale

Beide Treffer erzielten die Gäste per Distanzschuss

 

Der Traum vom Viertelfinal-Derby gegen den SSV Jeddeloh ist ausgeträumt: Die Oberliga-Fußballer des VfL Oldenburg haben zwar am Mittwochabend im Achtelfinale des Landespokals gegen den VfL Osnabrück gut mitgehalten, am Ende stand für das Team von Trainer Dario Fossi gegen den Drittligisten aber vor offiziell 736 Zuschauern eine verdiente 0:2 (0:1)-Niederlage im Stadion an der Alexanderstraße zu Buche. Mehr


Co.-Trainer Daniel Isailovic glaubt heute an eine Überraschung
Co.-Trainer Daniel Isailovic glaubt heute an eine Überraschung

Oldenburger nehmen Außenseiterrolle an

Oberligist empfängt an diesem Mittwoch Drittligist VfL Osnabrück im Landespokal.

Oldenburgs Co-Trainer und Spieler Daniel Isailovic  glaubt an eine Chance seines Teams. Die Mannschaft soll unbeeindruckt agieren.  

 

Mit dem VfL Osnabrück nimmt nur ein einziger Drittligist am Landespokal teil – und den wollen die Fußballer     des Oberligisten VfL Oldenburg an diesem Mittwoch     (19 Uhr) im Stadion an der Alexanderstraße im Zweitrundenspiel aus dem Wettbewerb     werfen. Die „Lila-Weißen“ aus Osnabrück haben den Landespokal bisher dreimal (zuletzt 2015) gewonnen und sind natürlich favorisiert. Zudem sind die Osnabrücker in der 3. Liga als Vierter noch ungeschlagen, der VfL wartet nach zwei Partien noch auf seinen ersten Punkt.
Während die Osnabrücker.....Mehr


Philip Nauermann fehlt am MIttwoch aus privaten Gründen
Philip Nauermann fehlt am MIttwoch aus privaten Gründen

Pokalkracher in Oldenburg

VfL Oldenburg hofft auf Pokalsensation! Oberligist will im Niedersachsen-Pokal Osnabrück ausschalten – Drittligist hoher Favorit - Kassen öffnen um 17:30 Uhr

VfL Osnabrück ist in der 3. Liga noch ungeschlagen. Die Oldenburger wollen im Pokal Selbstbewusstsein für den Liga-Alltag tanken. VON MANFRED MIETZON. Gegen den Drittligisten VfL Osnabrück wollen die Fußballer des Oberligisten VfL Oldenburg an diesem Mittwoch (19 Uhr) im Stadion an der Alexanderstraße die große Sensation schaffen und in die dritte Runde des Niedersachsen-Pokals einziehen. „Ich wünsche mir ein Pokalspiel mit allen Facetten. Die Mannschaft soll selbstbewusst auftreten und Osnabrück Paroli bieten. Wir werden nicht.....Mehr


VfL fehlt Konsequenz im Angriff

 

Dass man im Fußball mit Schönspielerei keine Punkte holt, mussten die Akteure des Oberligisten VfL am Sonntag beim 0:1 gegen den Heeslinger SC erfahren.
"Vom Können her haben wir die Fähigkeit, Spiele zu gewinnen. Die Spieler müssen den Ball auch mal ins Tor zwingen wollen. Diese zehn Prozent Willen fehlen noch", ärgerte sich VfL-Trainer Dario Fossi nach der unnötigen Niederlage.
Mehr

Bilder vom Spiel, auf das Bild klicken
Bilder vom Spiel, auf das Bild klicken

U 23 mit Debakel in Brake

 

Die Bezirksliga-Fußballer des SV Brake haben sich am Sonntag im Heimspiel gegen den VfL Oldenburg II in Torlaune gezeigt.
Gleich mit 8:0 (3:0) besiegten sie das Team von der Hunte. Die Tore beim hochverdienten Sieg des SVB schossen Nico Westphal (drei Treffer), Mirko Jankowski (2), Christopher Nickel (2) sowie Dennis Pleus.
Den Brakern mangelhafte Torchancenverwertung vorzuwerfen, wäre angesichts dieses klaren Erfolges verwerflich. Es dauerte aber bis zur 36. Minute, ehe der erste Treffer des SVB fiel.
Mehr 


Trainer Dario Fossi will gegen Heeslingen unbedingt gewinnen
Trainer Dario Fossi will gegen Heeslingen unbedingt gewinnen

VfL legt Fokus auf Oberligaspiel gegen Heeslinger SC

Oldenburger wollen am Sonntag erste Punkte der Saison holen – Aufstellung noch ungewiss.

 

Gegen den Heeslinger SC wollen die Oberliga-Fußballer des VfL an diesem Sonntag (15 Uhr) im Stadion an der Alexanderstraße die ersten Punkte holen. Beide Teams gingen zum Saisonauftakt leer aus. Der VfL verlor bei Titelkandidat SSV Jeddeloh 1:2, der HSC kassierte gegen Eintracht Northeim mit 2:3 durch ein Gegentor in der Schlussphase eine bittere Heimniederlage. „Man kennt sich mittlerweile“, meint VfL-Trainer Dario Fossi über den Gegner, der innerhalb von vier Monaten das dritte Mal nach Oldenburg reist. Im April kassierte die Mannschaft von Hans-Jürgen Bargfrede eine deutliche 0:5-Pleite, im Pokal vor drei Wochen gewann.....Mehr


Trainer Lutz Hofmann ist auch in Brake mit seiner Mannschaft der klare Außenseiter
Trainer Lutz Hofmann ist auch in Brake mit seiner Mannschaft der klare Außenseiter

U23 ist Außenseiter in Brake

 

Nach der herben Niederlage zum Saisonauftakt gegen SV Wilhelmshaven (0:7) wartet auf die Mannschaft des neuen Trainers Lutz Hofmann in Brake die zweite wohl unlösbare Aufgabe. Der Landesliga-Absteiger und Favorit auf  die Meisterschaft ist in ersten Spielen dieser Favoritenrolle sofort gerecht geworden.

In der Meisterschaft startete das Team von Ex-VfL-Trainer Gerold Steindor mit einem 2:1 bei Frisia Wilhelmshaven. In.....Mehr


NfV-Pokal - Vorverkauf beginnt am Sonntag

 

Am kommenden Sonntag startet der Vorverkauf für den Pokalkracher gegen den Drittligisten VfL Osnabrück. Karten gibt es in der Sports Kneipe, VfL Geschäftsstelle, beide Rebenstraße 51 und hifi&hifi, Haseler Weg 2, für € 12,- (Tribüne), € 8,- Erwachsene und € 5,- ermäßigt. Am Sonntag gibt es an den Kassen auch die Jahreskarten für die Saison 2016/17. Diese Karten haben aber keine Gültigkeit für das Pokalspiel. 


U15 zieht in die nächste Runde im Pokal und gewinnt Staleke Cup in Wittstedt

Die U15 des VfL Oldenburg startet erfolgreich.  Mit einem 4:2 Erfolg gegen den TuS Heidkrug im Pokal eröffnete die U15 am Samstag die neue Saison 2016/2017. Das Spiel fing nicht wie gewünscht an. Durch einen Fehler in der Abwehr des VfL ging der TuS Heidkrug in der 3. Minute in Führung. Die Mannschaft hat sich davon dennoch nicht beeindruckt gezeigt und schnell durch ein Tor in der 8. Minute den Ausgleich erzielt. Nach kurzer Zeit hat der VfL den Druck.....Mehr