1. Herren

1. Herren · 11. Januar 2019
Einer kommt zurück, einer geht!

1. Herren · 03. Dezember 2018
Dario lobte im Anschluss das gesamte Team: „ Ich bin stolz auf meine Mannschaft“

1. Herren · 26. November 2018
„Bei uns hat heute nicht viel funktioniert. Man kann von der Mannschaft aber auch nicht erwarten, dass sie immer so ein Spiel macht wie gegen VfL Wolfsburg II“, meinte Oldenburgs Trainer Dario Fossi nach der verdienten Niederlage.

1. Herren · 19. November 2018
Schon zu Beginn hielt unser Team munter dagegen. Kämpferisch – wie immer – stark, hoch motiviert und vor allem: die Fossi – Truppe setzte spielerische Akzente.

1. Herren · 17. November 2018
Am Sonntag kommt es zu einem Klassiker im Hans Prull Stadion: David gegen Goliath, der Letzte gegen den Ersten. 48 Tore haben die Wölfe geschossen und elf eingefangen. Dem stehen 18 geschossene und 48 eingefangene Tore des VfL gegenüber. Davon hat allein Danil Hanslik 13 Tore geschossen, der Top Scorer Conrad Azong beim VfL schlägt mit 5 Treffern zu Buche. Über den Etat der Ersatzgarde des Bundesligisten Wolfsburg im Vergleich zum VfL braucht man gar nicht reden, auch hier sind...

1. Herren · 12. November 2018
„Unsere Niederlage geht in Ordnung. Wir hatten wieder Chancen für vier oder fünf Tore, haben aber nur zwei gemacht“, ärgerte sich Fossi.

1. Herren · 10. November 2018
„Wir sind in jedem Spiel Außenseiter. Gegen Holstein Kiel haben wir in diesem Jahr schon zweimal gespielt, beide Partie endeten unentschieden. Ich freue mich aber über die Erfolge der Kieler. Da kann man sehen, was man mit einer jungen Mannschaft in dieser Regionalliga alles erreichen kann“, sagt Oldenburgs Trainer Dario Fossi über den Mitaufsteiger.

1. Herren · 05. November 2018
Der VfL hielt kämpferisch dagegen und kam auch immer wieder zu Torchancen. Aber am Ende waren die Lübecker abgeklärter sowie kaltschnäuziger und haben verdient die drei Punkte aus dem Hans Prull Stadion mitgenommen.

1. Herren · 03. November 2018
Der VfL hofft auf seine Heimstärke und auf die Auswärtsschwäche Lübecks. Der verletzte Andrik Zohrabian wird wahrscheinlich durch Nils Frenzel ersetzt.

1. Herren · 29. Oktober 2018
Nach dem 1:1 waren wir einfach zu ängstlich“, monierte Fossi die Spielweise seiner Mannschaft nach dem Ausgleichstreffer. Direkt nach Wiederbeginn erhöhte Groß nach Vorarbeit des überragenden Isaiah Young auf 3:1. „Da dachte ich, das Spiel ist entschieden. Meine Mannschaft hat sich aber nicht aufgegeben“, lobte Oldenburgs Coach den Kampfgeist seines Teams.

Mehr anzeigen